Roomskills.com Das Produkt Roomskills MyMusic for Echo

Roomskills MyMusic für Echo

Hallo und schön Dich hier zu sehen.

Ich vermute Du hast gerade den Alexa Skill ausprobiert oder uns über eine Internetsuche gefunden. Hier bist Du genau richtig um herauszufinden, wie man seine eigene Musik auf Echo Lautsprechern abspielen kann.

Um die eigene Musik auf den Echo Lautsprechern abspielen zu können, aktiviert man zuerst über die Alexa App den Skill 'Roomskills MyMusic' und lässt sich dann bei der Einrichtung des lokalen Musikservers, sowie dem Verbinden des lokalen Musikservers mit Roomskills begleiten.

Viel Spaß beim Einrichten.

  • Übersicht zum Einrichten von MyMusic for Echo

  • Die 3 Schritte zur Einrichtung

    Die Vorgehensweise zur Einrichtung von Roomskills MyMusic for Echo ist recht einfach und in 3 Schritten erledigt.

    • Einrichten und Öffnen des Roomskills Alexa Skills 'Roomskills MyMusic'
    • Einrichten des Musikservers auf Basis des Logitech Mediaservers
    • Anbinden des Musikservers an Roomskills

    Die einzigen Voraussetzungen sind

    • Der Skill Roomskills MyMusic ist auf Deinem Alexa Account aktiviert und der passende Account verknüpft (Die Verknüpfung erfolgt im Laufe der Aktivierung des Skills)
    • ein laufender Musikserver auf Basis Logitech Mediaserver mit Deiner Musik (unten findest Du Anleitungen wie man diesen einrichtet und mit den Roomskills Service verbindet).
    • Die Bereitschaft einen Roomskills Account einzurichten und das Paket Basic zu aktivieren (ein Account wird bei Aktivierung des Skills angelegt und dabei auch gleich bei Interesse eine 4-wöchige kostenlose Testphase eingerichtet)

  • Einrichten Alexa Skill Roomskills MyMusic

  • Aktivieren des Alexa Skills Roomskills MyMusic

    Suchen Sie in der Alexa App unter "Skills und Spiele" nach dem Roomskills Skill Roomskills MyMusic. Durch Klick auf den Button "Zur Verwendung aktivieren" aktiviert man den Skill.



    In der Folge gelangt man zum Amazon Login um seinen Amazon Account mit Roomskills zu verlinken. Dies ist notwendig, damit Roomskills bei einer Alexa Anfrage den Roomskills Account mit der gleichen Emailadresse zuordnen kann.



    Wenn nach der Eingabe der Amazon Userdaten die Verlinkung erfolgreich war, hat alles geklappt und man kann anfangen den Account zu nutzen.

    Nun Öffne den Skill durch den Sprachbefehl

    Alexa, öffne Musiksammlung

    und Du wirst durch den weiteren Einrichtungsprozess geleitet.

  • Einrichten und Anbinden des Musikservers

  • Option 1: Der einfache Weg - Musikserver kaufen

    Um die eigene Musik mittels Roomskills MyMusic abzuspielen wird ein Musikserver benötigt, auf dem die Musik bereit gestellt werden kann. Das Einrichten des Musikservers ist nicht schwierig und eine detaillierte Anleitung findet man unten. Wer aber einfach nur loslegen will und sich nicht um die Details kümmern möchte, der kann den Server fertig konfiguriert bei uns im Shop bestellen. Den Shop finden Sie unter dem Menüpunkt 'Shop' sobald Sie sich in Roomskills angemeldet haben.

    Ein paar wenige Schritte sind dann aber dennoch vorzunehmen, bevor man seine Musik auf dem Echo Lautsprecher hört und diese sind im Folgenden beschrieben.

    Wenn Sie den Server erhalten haben, muss zuerst die eigene Musik auf den mitgelieferten USB Stick kopiert werden und der USB Stick wieder in den Musikserver eingesteckt werden. Damit der Musikserver die Musik in der Musiksammlung identifizieren kann, müssen die sogenannten MP3 Tags Künstler, Titel, Albumkünstler und Albumname korrekt in den Dateien gepflegt sein.

    Danach muss der Musikserver mit dem mitgelieferten Kabel an den Router angeschlossen und mit Strom versorgt werden.

    Nach man etwas gewartet hat, sollte der Musikserver unter der Adresse "http://max2play/" erreichbar sein. Dort findet man auch die verschiedenen Einstellmöglichkeiten des Servers.

    Durch Eingabe der Adresse

    http://max2play:9000

    gelangt man zur Konfigurationsseite des Musikservers.

    Dort klickt man dann auf den Text "Einstellungen" unten rechts.

    In dem neuen Fenster klickt man im unteren Bereich unter der Überschrift "Medienbibliothek erneut durchsuchen" auf den Button "Durchsuchen starten".

    Jetzt verbinden wir den Musikserver mit unserem Roomskills Account und dafür müssen wir auf dem Server die Einstellunge von Roomskills Local Connect anpassen.

    Durch Eingabe der Adresse

    http://max2play/

    gelangt man in die Übersichtsseite des Servers. Dort wählt man den Reiter "RoomskillsLocalConnect" und klickt dort auf den Button "Zur Roomskills Local Connect Webseite".

    Damit gelangt man auf die Konfigurationsstartseite von Roomskills Local Connect und meldet sich mit den Roomskills Anmeldedaten oder via "Login mit Amazon" ein.

    In der Liste der Services sollte der automatisch bei der Aktivierung des Skills Roomskills MyMusic angelegte Service für MyMusic erscheinen. Diesen wählt man aus.

    Jetzt überprüft man die einzelnen Einstellungen und achtet dabei insbesondere auf die Hinweise am Ende der Seite unter der Überschrift "Testergebnisse".

    Sobald die Eingaben vollständig und korrekt sind zeigt einem die App an, das die Verbindung erfolgreich aufgebaut wurde.

    Das wars. Jetzt ist der Musikserver eingerichtet und man kann anfangen die Sprachbefehle auszuprobieren. Eine Übersicht der Befehle findet man unten unter "Sprachbefehle".

  • Option 2: Raspberry Pi mit Max2Play

      Raspberry Pi mit Max2Play: Die Installation auf einem Raspberry Pi mit Max2Play ist ebenfalls einfach. Die Anleitung hier sieht vielleicht etwas länglich aus, aber das liegt eher daran, dass die Anleitung recht ausführlich ist. Unserer Erfahrung nach geht es relativ schnell und MAX2PLAY ist vermutlich die beste Möglichkeit seinen eigenen Musikserver bequem aufzusetzen.

      Unter der Adresse

      https://www.max2play.com/

      findet man im Bereich Download das fertige Image für den Raspberry Pi,

      Als nächstes lädt man das Image herunter und beschreibt damit eine SD Karte für den Raspberry Pi.

      Die eigene Musik speichert man am besten auf einem USB Stick und steckt diesen ebenfalls in den Pi.

      Nach dem Beschreiben und Einsetzen der SD Karte und des USB Sticks verbindet man den Pi mit dem Netzwerkkabel und Strom und nach einer kurzen Weile sollte der Musikserver über einen Webbrowser unter der Adresse:

      http://max2play/

      erreichbar sein. Das Startbild sollte in etwa wie folgt aussehen:

      In der Weboberfläche des MAX2PLAY Servers auf dem Pi sollte man jetzt auf dem Reiter 'Einstellungen/Reboot' MAX2PLAY durch den Klick auf den Button 'Update MAX2PLAY' aktualisieren.

      Unter dem Reiter 'Dateisystem Mount' kann man sehen, ob der USB Stick mit der Musik sauber verbunden wurde.

      Nun kann man als nächstes den Logitech Mediaserver installieren. Dazu wechselt man in den Reiter 'Squeezebox Server' und wählt dort die gewünschte Version aus. Durch einen Klick auf 'Starte Installation von Squeezebox Server' wird der Musikserver installiert.

      Nach der Installation kommt man durch einen Klick auf 'Öffne Squeezeboxserver Webadministration' zum Musikserver.

      Hier wird man jetzt durch die Einrichtung geführt.

      Und wählt bei der Frage nach dem Musikordner den Ordner der Musik auf dem USB Stick aus.

      Auch den Ort für die Playlisten muss man angeben.

      Das war's.

      Jetzt erfasst der Musikserver die Musik - das kann je nach Menge der Musikdateien etwas dauern.

      Als nächstes muss man Roomskills Local Connect einrichten. Dieses Toll stellt die Verbindung zwischen dem Musikserver und Roomskills her.

      Zur Installation kopiert man folgenden Link

      https://www.roomskills.com/download/max2play/RoomskillsLocalConnect.tar ()

      in das passende Textfeld in MAX2PLAY auf dem Reiter 'Einstellungen / Reboot' kopieren.

      Nach der Plugin Installation erhält man einen neuen Reiter für Roomskills Local Connect.

      Dort wählt man den Button "Start Install" um Roomskills Local Connect auf MAX2PLAY zu installieren.

      Nach der erfolgreichen Installation meldet das Plugin dies in der dazugehörigen Statuszeile.

      Man erreicht die Konfigurationsseite von Roomskills Local Connect über den blauen Button am Ende der Plugin Seite.

      Sobald die Musik eingerichtet ist, muss das MAX2PLAY Plugin Roomskills Local Connect eingerichtet werden um den Musikserver mit Roomskills zu verbinden.

      Zur Installation nutzt man den folgenden Link

      https://www.roomskills.com/download/max2play/RoomskillsLocalConnect.tar ()

      und kopiert ihn in das passende Textfeld in MAX2PLAY auf dem Reiter "Einstellungen / Reboot".

      Nach der Plugin Installation erhält man einen neuen Reiter für Roomskills Local Connect.

      Dort wählt man den Button "Start Install" um Roomskills Local Connect auf MAX2PLAY zu installieren.

      Nach der erfolgreichen Installation meldet das Plugin dies in der dazugehörigen Statuszeile.

      Man erreicht die Konfigurationsseite von Roomskills Local Connect über den blauen Button am Ende der Plugin Seite.

      Damit gelangt man auf die Konfigurationsstartseite von Roomskills Local Connect und meldet sich mit den Roomskills Anmeldedaten oder via "Login mit Amazon" ein.

      In der Liste der Services sollte der automatisch bei der Aktivierung des Skills Roomskills MyMusic angelegte Service für MyMusic erscheinen. Diesen wählt man aus.

      Jetzt überprüft man die einzelnen Einstellungen und achtet dabei insbesondere auf die Hinweise am Ende der Seite unter der Überschrift "Testergebnisse".

      Sobald die Eingaben vollständig und korrekt sind zeigt einem die App an, das die Verbindung erfolgreich aufgebaut wurde.

      Das wars. Jetzt ist der Musikserver eingerichtet und man kann anfangen die Sprachbefehle auszuprobieren. Eine Übersicht der Befehle findet man unten unter "Sprachbefehle".

  • Option 3: Server auf MS Windows

    Roomskills MyMusic verwendet den Logitech Media Server als Musikserver. Es gibt viele Möglichkeiten den Logitech Media Server aufzusetzen. Neben der Option einen fertig konfigurierten Server auf Basis des Raspberry Pi bei uns zu erwerben oder den Server auf einem Raspberry Pi zu installieren, kann man sich den Server leicht selbst installieren. Dazu gibt es Installationspakete für fast alle Betriebssysteme wie Windows, MacOS oder Linux.

    Es sollte ein aktuelles Installationspaket verwendet werden, diese findet man unter

    http://downloads.slimdevices.com/nightly/?ver=7.9

    bzw.

    http://downloads.slimdevices.com/nightly/?ver=8.0

    Mit den Installationspaketen installiert man den Logitech Mediaserver und folgt der geführten Anleitung beim ersten Start um die eigene Musiksammlung im Logitech Mediaserver einrichten.

    Die Installation erfolgt über ein bereit gestelltes Installationsprogramm. Dazu einfach die Installationsdatei über den Link

    https://www.roomskills.com/apps/get_rlc.php?os=win

    herunterladen und zum Beispiel per Doppelklick aus dem Explorerfenster ausführen.

    Windows 10 fragt aus Sicherheitsgründen noch einmal nach bevor es eine aus dem Internet heruntergeladene Datei ausführt, daher in dem aufkommenden Fenster den Link "Weitere Informationen" ...

    und dann "Trotzdem ausführen" anklicken.

    Am Ende der Installation öffnet sich ein Browserfenster mit der Einrichtungsseite der App. Dort kann man sich mit den gewohnten User/Passwort Kombination des Roomskills Service oder per Amazon Login einloggen. Die genaue Bedienung der App finden sie in den Beschreibungen zu den einzelnen Roomskills Produke wie zum Beispiel Roomskills Mymusic oder Roomskills Musiccontrol LMS.

    Im Hintergrund befindet sich noch das Installationsprogramm, das man mit einem Klick auf "Close" beenden kann.

    Im Windows Startmenü befinden sich jetzt 2 neue Einträge in einem neuen Verzeichnis "Roomskills".

    Durch den ersten Eintrag "Roomskills Local Connect" gelangt man in die Konfigurationsseite der neu installierten App. Der zweite Eintrag startet das Deinstallationsprogramm zum Entfernen von Roomskills Local Connect vom Rechner.

    Damit gelangt man auf die Konfigurationsstartseite von Roomskills Local Connect und meldet sich mit den Roomskills Anmeldedaten oder via "Login mit Amazon" ein.

    In der Liste der Services sollte der automatisch bei der Aktivierung des Skills Roomskills MyMusic angelegte Service für MyMusic erscheinen. Diesen wählt man aus.

    Jetzt überprüft man die einzelnen Einstellungen und achtet dabei insbesondere auf die Hinweise am Ende der Seite unter der Überschrift "Testergebnisse".

    Sobald die Eingaben vollständig und korrekt sind zeigt einem die App an, das die Verbindung erfolgreich aufgebaut wurde.

    Das wars. Jetzt ist der Musikserver eingerichtet und man kann anfangen die Sprachbefehle auszuprobieren. Eine Übersicht der Befehle findet man unten unter "Sprachbefehle".

  • Option 4: Server auf macOS

    Roomskills MyMusic verwendet den Logitech Media Server als Musikserver. Es gibt viele Möglichkeiten den Logitech Media Server aufzusetzen. Neben der Option einen fertig konfigurierten Server auf Basis des Raspberry Pi bei uns zu erwerben oder den Server auf einem Raspberry Pi zu installieren, kann man sich den Server leicht selbst installieren. Dazu gibt es Installationspakete für fast alle Betriebssysteme wie Windows, MacOS oder Linux.

    Es sollte ein aktuelles Installationspaket verwendet werden, diese findet man unter

    http://downloads.slimdevices.com/nightly/?ver=7.9

    bzw.

    http://downloads.slimdevices.com/nightly/?ver=8.0

    Mit den Installationspaketen installiert man den Logitech Mediaserver und folgt der geführten Anleitung beim ersten Start um die eigene Musiksammlung im Logitech Mediaserver einrichten.

    Die Installation erfolgt über ein bereit gestelltes Installationsprogramm. Dazu einfach die Installationsdatei über den Link

    https://www.roomskills.com/apps/get_rlc.php?os=mac

    herunterladen und zum Beispiel per Doppelklick aus dem Finder ausführen.

    Da es sich um ein heruntergeladenes Programm handelt weigert sich macOS zuerst das Programm zu installieren.

    Man muss die Installation durch Klick auf "Dennoch öffnen" unter Systemeinstellungen > Sicherheit die Installation bestätigen.

    In dem aufkommenden Fenster muss man die Installation erneut bestätigen.

    Danach kommt man endlich in den Installationsprozess.

    Am Ende der Installation öffnet sich Safari mit der Einrichtungsseite der App.

    Im Hintergrund ist aber noch das Installationsprogramm geöffnet, dass man durch klick auf "Schließen" beenden kann.

    Nach der Installation befinden sich 2 neue Einträge unter Programme. Der eine Eintrag "Roomskills Local Connect" bringt einen in die Einrichtungsseite der App. Der andere Eintrag "Roomskills Local Connect - Uninstall" ist zur vollständigen Deinstallation der App.

    Damit gelangt man auf die Konfigurationsstartseite von Roomskills Local Connect und meldet sich mit den Roomskills Anmeldedaten oder via "Login mit Amazon" ein.

    In der Liste der Services sollte der automatisch bei der Aktivierung des Skills Roomskills MyMusic angelegte Service für MyMusic erscheinen. Diesen wählt man aus.

    Jetzt überprüft man die einzelnen Einstellungen und achtet dabei insbesondere auf die Hinweise am Ende der Seite unter der Überschrift "Testergebnisse".

    Sobald die Eingaben vollständig und korrekt sind zeigt einem die App an, das die Verbindung erfolgreich aufgebaut wurde.

    Das wars. Jetzt ist der Musikserver eingerichtet und man kann anfangen die Sprachbefehle auszuprobieren. Eine Übersicht der Befehle findet man unten unter "Sprachbefehle".

  • Option 5: Server auf Linux Basis: Debian, Ubuntu sowie Raspbian und RaspberryOS

    Roomskills MyMusic verwendet den Logitech Media Server als Musikserver. Es gibt viele Möglichkeiten den Logitech Media Server aufzusetzen. Neben der Option einen fertig konfigurierten Server auf Basis des Raspberry Pi bei uns zu erwerben oder den Server auf einem Raspberry Pi zu installieren, kann man sich den Server leicht selbst installieren. Dazu gibt es Installationspakete für fast alle Betriebssysteme wie Windows, MacOS oder Linux.

    Es sollte ein aktuelles Installationspaket verwendet werden, diese findet man unter

    http://downloads.slimdevices.com/nightly/?ver=7.9

    bzw.

    http://downloads.slimdevices.com/nightly/?ver=8.0

    Mit den Installationspaketen installiert man den Logitech Mediaserver und folgt der geführten Anleitung beim ersten Start um die eigene Musiksammlung im Logitech Mediaserver einrichten.

    Die Installation erfolgt über ein bereit gestelltes Installationsprogramm. Dazu einfach folgende Schritte ausführen:

    
        curl -L https://www.roomskills.com/apps/get_rlc.php?os=intel-linux -o roomskills_local_connect.deb
    
        sudo dpkg -i roomskills_local_connect.deb
    
    bzw. auf Raspbian und RaspberryOS
    
        curl -L https://www.roomskills.com/apps/get_rlc.php?os=arm-linux -o roomskills_local_connect.deb
    
        sudo dpkg -i roomskills_local_connect.deb
    

    Die Dienstesteuerug läuft über die Standarverwaltung "systemctl" und die gewohnten Kommandos "start", "stop" und "status"

        systemctl status roomskills_local_connect
    
        sudo systemctl start roomskills_local_connect
    
        sudo systemctl stop roomskills_local_connect
    
    

    Man erreicht die Konfigurationsseite recht einfach über den Link http://127.0.0.1:32655.

    Damit gelangt man auf die Konfigurationsstartseite von Roomskills Local Connect und meldet sich mit den Roomskills Anmeldedaten oder via "Login mit Amazon" ein.

    In der Liste der Services sollte der automatisch bei der Aktivierung des Skills Roomskills MyMusic angelegte Service für MyMusic erscheinen. Diesen wählt man aus.

    Jetzt überprüft man die einzelnen Einstellungen und achtet dabei insbesondere auf die Hinweise am Ende der Seite unter der Überschrift "Testergebnisse".

    Sobald die Eingaben vollständig und korrekt sind zeigt einem die App an, das die Verbindung erfolgreich aufgebaut wurde.

    Das wars. Jetzt ist der Musikserver eingerichtet und man kann anfangen die Sprachbefehle auszuprobieren. Eine Übersicht der Befehle findet man unten unter "Sprachbefehle".

  • Option 6: QNAP NAS System
    • QNAP NAS: Die Installation auf einem QNAP NAS System ist einfach und in 3 Schritten erledigt:
      • Zuerst muss man den QNAP Club EU QPKG store dem QNAP App Center hinzufügen. Wie das genau geht, findet man unter https://www.qnapclub.eu/
      • Danach kann man einfach das Paket "QLogitechMediaServer" installieren. Dies sollte auf allen aktuellen Qnap Modellen funktionieren mit einer QTS Betriebssystem Version größer QTS 4.0 (ARM oder Intel Architektur)
      • Danach muss man nur noch der Anleitung folgen und seine Musiksammlung eintragen. Damit der Musikserver die Musik in der Musiksammlung identifizieren kann, müssen die sogenannten MP3 Tags Künstler, Titel, Albumkünstler und Albumname korrekt in den Dateien gepflegt sein.

      Als nächstes lädt man über einen der folgenden Links, entsprechend der Prozessorarchitektur des NAS das passende Installationspaket für Roomskills Local Connect herunter. Roomskills LocalConnect stellt die Verbindung zwischen dem Logitech Mediaserver und Roomskills her. Zum Download auf den Link klicken:

      Die Installationsdatei wird automatisch mit dem passenden Namen abgelegt, in der Regel im Download Ordner des Systems.

      Dann in der Qnap QTS Weboberfläche die App "App Center" starten.

      Im App Center den passenden Button (siehe Screenshot) zum manuellen Hinzufügen von Apps wählen.

      Auf den Button "Durchsuchen..." wählen und die heruntergeladene Installationsdatei auswählen, dann auf "Installieren" klicken.

      Als nächstes bestätigt man in dem aufkommenden Dialog, dass man das Paket wirklich installieren will.

      Als nächstes muss man bestätigen, dass das Paket auch ohne Signatur installiert werden soll.

      Jetzt läuft die Installation durch und der Erfolg wird mit einem kurzen Dialog bestätigt. Diesen schließt man mit einem Klick auf "OK".

      Jetzt muss man das installierte Programm nur noch durch einen klick auf "Start" starten.

      Das war's jetzt läuft die App und kann konfiguriert werden. Man erreicht die Konfigurationsseite von Roomskills Local Connect über den "Öffnen" Button unterhalb des Roomskills Icons.

      Falls die Startseite in der falschen Sprache erscheint, kann man durch einen Klick auf den Text "Zum Login in Deutsch" einfach zur deutschen Sprache wechseln.

      Damit gelangt man auf die Konfigurationsstartseite von Roomskills Local Connect und meldet sich mit den Roomskills Anmeldedaten oder via "Login mit Amazon" ein.

      In der Liste der Services sollte der automatisch bei der Aktivierung des Skills Roomskills MyMusic angelegte Service für MyMusic erscheinen. Diesen wählt man aus.

      Jetzt überprüft man die einzelnen Einstellungen und achtet dabei insbesondere auf die Hinweise am Ende der Seite unter der Überschrift "Testergebnisse".

      Sobald die Eingaben vollständig und korrekt sind zeigt einem die App an, das die Verbindung erfolgreich aufgebaut wurde.

      Das wars. Jetzt ist der Musikserver eingerichtet und man kann anfangen die Sprachbefehle auszuprobieren. Eine Übersicht der Befehle findet man unten unter "Sprachbefehle".

  • Die möglichen Sprachbefehle

  • Nutzen der Sprachbefehle zum Abspielen der Musik

    Musik wiedergeben

    Die möglichen Befehle zum Abspielen eines Titels unter Angabe von Titel und Interpret sind

    Alexa, sage Musiksammlung spiele das lied <Titel> von <Musiker/Gruppe>

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, sage Musiksammlung spiele das lied <Titel> von dem sänger <Sänger>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele das lied <Titel> von der sängerin <Sänger>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele das lied <Titel> von den <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele das lied <Titel> von der gruppe <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung lied <Titel> von <Musiker/Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung lied <Titel> von dem sänger <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung lied <Titel> von der sängerin <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung lied <Titel> von den <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung lied <Titel> von der gruppe <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele den titel <Titel> von <Musiker/Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele den titel <Titel> von dem sänger <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele den titel <Titel> von der sängerin <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele den titel <Titel> von den <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele den titel <Titel> von der gruppe <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung titel <Titel> von <Musiker/Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung titel <Titel> von dem sänger <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung titel <Titel> von der sängerin <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung titel <Titel> von den <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung titel <Titel> von der gruppe <Gruppe>

    Die möglichen Befehle zum Abspielen eines Liedes unter Angabe des Titelnamens sind

    Alexa, sage Musiksammlung spiele das lied <Titel>

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, sage Musiksammlung lied <Titel>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele den titel <Titel>
    • Alexa, sage Musiksammlung titel <Titel>

    Die möglichen Befehle zum Abspielen eines Albums unter Angabe des Albumnames und Interpretenname sind

    Alexa, sage Musiksammlung spiele das album <Albumname> von <Musiker/Gruppe>

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, sage Musiksammlung spiele das album <Albumname> von dem sänger <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele das album <Albumname> von der sängerin <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele das album <Albumname> von den <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele das album <Albumname> von der gruppe <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung album <Albumname> von <Musiker/Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung album <Albumname> von dem sänger <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung album <Albumname> von der sängerin <Musiker>
    • Alexa, sage Musiksammlung album <Albumname> von den <Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung album <Albumname> von der gruppe <Gruppe>

    Die möglichen Befehle zum Abspielen eines Albums aus der Musikbibliothek unter Angabe des Albumnames sind

    Alexa, sage Musiksammlung spiele das album <Albumname>

    oder

    Alexa, sage Musiksammlung album <Albumname>

    oder

    Alexa, sage Musiksammlung lese das Buch <Buchname>

    Die möglichen Befehle zum Abspielen von Liedern eines Künstlers sind

    Alexa, sage Musiksammlung spiele musik von <Musiker/Gruppe>

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, sage Musiksammlung spiele musik von dem sänger <Musiker/Gruppe>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele musik von der sängerin <Musiker>"
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele musik von der gruppe <Gruppe>"
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele was von <Musiker/Gruppe>"
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele was von dem sänger <Musiker>"
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele was von der sängerin <Musiker>"
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele was von der gruppe <Gruppe>"

    Bewegen in Playlisten

    Die möglichen Befehle zum Springen zum nächten Lied in einer Playliste sind

    Alexa, Nächstes

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, sage Musiksammlung Nächster Titel

    Die möglichen Befehle zum Springen zum vorherigen Lied in einer Playliste sind

    Alexa, zurück

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, Letzter Titel

    Die möglichen Befehle zum Ausgeben der Länge der aktuellen Playliste sind

    Alexa, frage Musiksammlung wie lang ist die playlist

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, frage Musiksammlung wie lang ist die liste
    • Alexa, frage Musiksammlung wie viele lieder
    • Alexa, frage Musiksammlung wie viele titel
    • Alexa, frage Musiksammlung wie viele

    Die möglichen Befehle zum Ausgeben der Position in der aktuellen Playliste sind

    Alexa, frage Musiksammlung welche stelle der playlist läuft gerade

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, frage Musiksammlung wo bin ich
    • Alexa, frage Musiksammlung wo bin ich gerade
    • Alexa, frage Musiksammlung welche position
    • Alexa, frage Musiksammlung welche stelle

    Die möglichen Befehle zum Springen an eine bestimmte Position in der aktuellen Playliste sind

    Alexa, sage Musiksammlung gehe zu position <Titelnummer>

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, sage Musiksammlung nummer <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung position <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung gehe zu <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung gehe nach <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung gehe nach position <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele nummer <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele titel nummer <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele position nummer <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung spiele position <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung springe zu <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung springe nach <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung springe zur position <Titelnummer>
    • Alexa, sage Musiksammlung springe nach position <Titelnummer>

    Aktueller Titel ausgeben

    Die möglichen Befehle zum Ausgeben des aktuell laufenden Titels der aktuellen Playliste sind

    Alexa, frage Musiksammlung was läuft gerade

    oder

    Alexa, frage Musiksammlung welcher titel ist das

    Musikwiederholungen einstellen

    Die möglichen Befehle zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der Wiederholungsfunktion sind

    Alexa, sage Musiksammlung aktiviere wiederholung

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, sage Musiksammlung aktiviere titelwiederholung
    • Alexa, sage Musiksammlung wiederholung an
    • Alexa, sage Musiksammlung titelwiederholung ein
    • Alexa, sage Musiksammlung titelwiederholung an

    bzw.

    Alexa, sage Musiksammlung deaktiviere wiederholung

    alternativ können folgende Sprachbefehle verwendet werden

    • Alexa, sage Musiksammlung deaktiviere titelwiederholung
    • Alexa, sage Musiksammlung wiederholung aus
    • Alexa, sage Musiksammlung titelwiederholung aus

    Kauf des benötigten Roomskills Paketes "Basic"

    Falls man ein Sprachkommando verwendet, das das Paket Basic benötigt wird man bei Bedarf automatisch gefragt, ob man das Paket Basic erwerben möchte. Zusätzlich kann man einen Kauf auch durch die folgenden Kommandos initiieren.

    Das Kommando zum Erwerb einer 1-jährigen Mitgliedschaft Roomskills "Basic" via in skill Kauf ist

    Alexa, sage Musiksammlung kaufe Basic

    Das mögliche Kommando um eine Rückgabe anzufragen ist

    Alexa, sage Musiksammlung Rückgabe Basic

  • Sonstiges

  • Nutzung im Haushalt mit mehreren Amazon Accounts

    Falls man im Haushalt mehr als einen User mit Alexa verwendet, dann kann man zwischen den Usern die Musikbibliothek teilen. Dazu richtet man in dem einen User, den Roomskills Service ein und trägt dann in der Detailansicht des Services in Roomskills die Emailadresse des Users ein, der den Skill mitnutzen soll. Danach richtet man bei dem Mitbenutzer der Bibliothek einen Service vom Typ Shared Service ein und aktiviert den Skill.

  • FAQ

  • Ich spreche einen Sprachbefehl und es tut sich gar nichts

    Vermutlich versucht Alexa die Musik auf einem Gerät abzuspielen, das kein Echogerät ist, z.B. ein Sonos oder ähnliches. Schaue bitte in Deine Alexa App, ob der Echolautsprecher auf dem Du versuchst die Musik abzuspielen in einer Gruppe mit anderen Lautsprechern ist und ob der Echo als 'bevorzugter Lautsprecher' für Musikwiedergabe definiert ist.

  • Ich spreche einen Sprachbefehl und es kommt die Meldung '... kommt sofort', aber es kommt keine Musik

    In diesem Fall stimmt der Link zum Abspielen der Musik nicht. Am besten überprüft man die Einstellungen in Roomskills Local Connect nochmals, insbesondere die Einstellungen unter dem Feld 'URL der Local Connect App, ...'.

    Der Fehler tritt zum Beispiel auf, wenn das Gerät auf dem Roomskills Local Connect läuft vom Router eine andere IP Adresse erhalten hat. Um dieses Problem für die Zukunft auszuschliessen, kann man in der Regel auf dem eigneen Internetrouter einstellen, dass das Gerät imnmer die gleiche Adresse zugewiesen bekommt.

  • Ich spreche einen Sprachbefehl und es kommt die Meldung "Bei der Antwort des angeforderten Skills ist ein Problem aufgetreten"

    Der Skill hat Probleme mit der Verarbeitung der Anfrage. Überprüfe die Verbindung in Roomskills Local Connect durch Klicken auf den Button Verbindung testen und schaue auf Roomskills.com unter dem Service, ob die Verbindung noch besteht und ob eventuell ein generelles Problem mit der Internetverbindung über Deinen Internetprovider besteht.

  • Ich spreche einen Sprachbefehl und es kommt die Meldung "Der Skill hat keine Antwort in der vorgesehenen Zeit geliefert"

    Der Skill braucht länger als die vorgesehene Zeit für die Antwort. Dies kann daran liegen, dass der Musikserver zu sehr beschäftigt ist. Schaue, ob Dein Logitech Mediaserver noch nicht mit dem Indizieren der Musiksammlung fertig ist. Öffne dafür den Logitech Mediaserver und gehe auf Einstellungen und versuche das Abspielen erneut, nachdem die Indizierung abgeschlossen ist.

Close

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und den Service bereit stellen zu können, verwenden wir Cookies und Speichern ihre Daten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und der Speicherung von Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.